Home Contact Sitemap

Junge Theaterfabrik

für Menschen von 16 bis 24 Jahren

Het's dir der Ärmu ine gno?

Theaterarbeit mit jungen Menschen, die das Theaterfieber gepackt hat.

Mehr zum Thema


Koproduktion mit visavis

Im November 2016 kommt eine Koproduktion der Jungen Theaterfabrik Bern mit dem Kunst- und Kulturhaus für die junge Generation auf die Bühne. mehr...

Das vierte Projektjahr mit: real.life

Ein surreales chat.stück von Philipp Romann.

 

 

Wenn die Welt schlafen geht, beginnt eine andere zu existieren. Im virtuellen Raum treffen sich die verschiedensten Typen, frisch Verliebte, einsame Herzen, Abenteurer, Spinner und Verzweifelte – neugierige Menschen, die Kontakt suchen mit der Welt und mit sich selbst. Das chat.stück real.life beleuchtet die Suche nach dem Echten im Virtuellen und die Freiheit, die der virtuelle Raum verspricht: die Freiheit, sich Masken überzustreifen und mit diesen ungehemmt zu flirten und zu kommunizieren. Im Wechsel der Identitäten, der Geschlechter, des Sprachmilieus erleben sie ultimative Möglichkeiten. Und plötzlich, am frühen Morgen, fragt einer: Sollen wir uns treffen – «in echt»? Das Wagnis «real.life» kann beginnen. 

 

Premiere

Donnerstag 22.10.2015

 

Weitere Vorstellungen

Freitag, 23. Oktober

Samstag, 24. Oktober

Sonntag, 25. Oktober

Donnerstag, 29. Oktober

Freitag, 30. Oktober

Samstag, 31. Oktober

Sonntag, 1. November

 

Vorstellungsbeginn jeweils 20:15 Uhr, sonntags 17:00 Uhr

Im Theater Remise, Laupenstrasse 53, Bern

 

Reservation

davina@jungetheaterfabrik.ch, 078 811 62 63

CHF 30.– / 25.– (SchülerInnen, Studierende, Auszubildende)

 

DarstellerInnen

Priska Baumann
Anna Furter
Nathanael Kleeb
Berkan Sakunoglu
Jan Streit
Robert Von Dewitz 

Mitwirkende

Regie: Alex Truffer
Produktionsleitung: Davina Siegenthaler Hugi
Licht / Ton: Reto Wenger
Fotos: Simon Schwab
Grafik: Rebekka Stalder

Urheberrechte
Deutscher Theaterverlag GmbH
D – 69469 Weinheim